Vorschlag für monatliche Themenbereiche 2023 in der Betrieblichen Gesundheitsförderung für zufriedene und gesunde Mitarbeitende

Vorschlag Planung BGF 2023

Betriebliche Gesundheitsförderung: Ein „must have“ für den Erhalt der Arbeitsfähigkeit

Schon wieder hat ein neues Jahr begonnen. Bei vielen Unternehmen und den meisten Mitarbeitenden wird in dieser Zeit ein Fazit des vergangenen Jahres gezogen und gleichzeitig ein Ausblick auf das kommende Jahr gewagt. Dies bietet eine gute Gelegenheit, den Fokus auch auf die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) zu lenken, um die Frage zu beantworten: „Wie gelingt es noch besser, die Ziele und Interessen der Arbeitgeber und Arbeitnehmer „unter einen Hut zu bringen“? Immerhin sind zufriedene und gesunde Mitarbeitende die Basis jedes gesunden Unternehmens. Dadurch wird deutlich, dass BGF, nicht zuletzt durch das Thema Fachkräftemangel bedingt, immer mehr zum „must have“ statt zum „nice to have“ wird. Wenn die Zufriedenheit der Mitarbeitenden steigt, erhöht sich deren Bindung an das Unternehmen. Dies wiederum kann zu einer Reduzierung von teuren Fehlzeiten führen. Arbeitsfähigkeit und Leistungsbereitschaft nehmen zu. Die Motivation der Mitarbeitenden steigt und damit auch die Produktivität des Unternehmens. In jedem Fall eine echte „Win-Win-Situation“. Warum sollte diese Riesenchance 2023 nicht noch besser genutzt werden?

Online Personal Training

Monatliche Themenbereiche der Betrieblichen Gesundheitsförderung für 2023 finden

Eine wichtige Bedingung für eine erfolgreiche BGF ist, dass das Unternehmen im Rahmen seines Betrieblichen Gesundheitsmanagements gemeinsam mit seinen Mitarbeitenden eine Strategie mit bedarfsorientierten Angeboten findet und anschließend alle über seine Kommunikationskanäle transparent und zielgruppenspezifisch darüber informiert. Was soll erreicht werden? Welche Inhalte stehen zur Verfügung? Können alle Interessierten daran teilnehmen?

Die Themenbereiche einer BGF sind ebenso vielfältig, wie die Interessen der Mitarbeitenden. Deshalb gilt es, mit einem breit gefächerten Angebot, möglichst viele Beschäftigte zu erreichen. Um dem gerecht zu werden, schlagen wir für 2023 die Erstellung eines Jahreskalenders vor, der (ähnlich wie bei einem Adventskalender) jeden Monat ein themenspezifisches „Türchen“ öffnet. So besteht die Möglichkeit, 12 unterschiedliche, gesundheitsrelevante Bereiche zu kommunizieren und mit spannenden Informationen sowie attraktiven Angeboten zu bereichern.

Online Präventionskurse

Vorschlag für monatliche Themenbereiche 2023 der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Nachfolgend möchten wir dazu beispielhaft ein Schema vorschlagen:

 

Je nach Bedarf können Themen verschoben, gestrichen oder ergänzt werden. Wichtig ist, dass ein Handlungsrahmen existiert, der die Chancen nutzt und die Aussichten für eine erfolgreiche BGF verbessert. Die sich daran anschließende zielgruppenspezifische Kommunikation wird die Erfolgswahrscheinlichkeit Ihres BGF-Konzeptes weiter steigern.

Online Personal Training

Nutzen Sie die Chancen der Betrieblichen Gesundheitsförderung

Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich, die richtige Themenauswahl für Ihr Unternehmen zu finden und die Themen entsprechend mit Inhalten zu befüllen. Die Umsetzung der Planung steht und fällt mit der Kommunikation der Maßnahmen. Auch dabei sind wir Ihnen gerne behilflich.

In den nächsten 12 Monaten werden Sie zu jedem von uns vorgeschlagenen Thema weitere Impulse in Form eines Artikels finden.

Home Office Health Check

Starten Sie jetzt mit einem (Home) Office Health Check ins neue Jahr 2023

Bis dahin nutzen Sie die Zeit am besten für eine Standortanalyse.

Home Office Health Check

Unser (Home) Office Health Check beinhaltet eine Potential- und Risikoanalyse. Mittels eines Interviews befragen wir die Mitarbeitenden „wo der Schuh drückt“. Wir ordnen die Ergebnisse nach Prioritäten und geben einfache Tipps und bieten praxisrelevante, individuelle Lösungen an.

Wenn wir erkennen, dass sich in bestimmten gesundheitsrelevanten Bereichen Fragestellungen der Mitarbeitenden häufen, dann entwickeln wir daraufhin abgestimmte gruppen- und themenspezifische Angebote.

Nehmen Sie bei Fragen jederzeit Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns darauf, die Gesundheitskompetenz Ihrer Mitarbeitenden zu fördern.