Der Koordinationstest (MFT S3 Körperstabilitätstest) in unserem Institut

Koordinationstest

Messung der Koordination mit einem Koordinationstest

Mit dem MFT S3 Koordinationstest können wir die Körperstabilität messen und bewerten.  Der Test liefert eine Analyse von Stabilität, Symmetrie und Sensomotorik.

Koordinationstest S3 Check

 

 

(Abbildung 1 Firma MFT - S3 Check Pro: Stabilität, Sensomotorik, Symmetrieverhältnis)

Stabilität:

Der Koordinationstest bewertet die Körperstabilität im Stehen auf einer instabilen Unterlage unter Berücksichtigung der Körpersymmetrie und der sensomotorischen Regulationsfähigkeit. Der Körper wird unter anderem durch eine gut koordinierte Haltemuskulatur stabilisiert. Diese Körperstabilität stützt ihre Wirbelsäule, sichert ihre Gelenke und wirkt Belastungen entgegen, die auf den Körper während Bewegungen einwirken. Einseitige Beanspruchungen beeinflussen die Körperstabilität negativ und führen langfristig zu Beeinträchtigungen der Lebensqualität.

Tipp: Die Körperstabilität wird durch ein regelmäßiges, vielfältig ausgerichtetes Training des gesamten Körpers auf labilen bzw. instabilen Trainingsgeräten erhalten. Hier sind solche Geräte bei MFT bestellbar.

Sensomotorik:

Der Körperstabilitätstest erhebt die Anzahl von Ausgleichsbewegungen und deren Größe während der Messung. Die sensomotorische Regulationsfähigkeit zeigt, ob Gleichgewichtsanforderungen durch ein optimales Zusammenspiel der Muskulatur gut koordiniert werden kann. Gute Bewegungskoordination gibt Sicherheit im Alltag beim Meistern unvorhergesehener Situationen und stellt so eine wertvolle Unfallprophylaxe dar. Sie trägt aber nicht nur dazu bei, Bewegungen sicher und präzise, sondern auch ökonomisch auszuführen.

Symmetrie:

Die Messung bewertet Bewegungsabweichungen von der Symmetrieebene. Diese Ausgewogenheit der Belastung gilt als Voraussetzung für eine gesunde Beanspruchung der Wirbelsäule und aller Gelenke und verhindert so Überbelastungen und einseitige Abnützungen des passiven Bewegungsapparates.

Diese “3S” sind die Säulen aller Bewegungen und damit die Grundlage für ein effizientes Training. Der S3 Check ist ein erprobtes Analysetool für das Thema Körperstabilität. Er zeigt wie gut die Koordinationsfähigkeit der Testperson ist. Durch eine sitzende Tätigkeit und fehlend koordinative Herausforderungen (neue Bewegungsaufgaben), ist die Koordination oft eingeschränkt. Dies führt in der Folge auch oft zu Rückenschmerzen. Der Koordinationstest ist deshalb auch eine gute Basis für ein gezieltes Rückentraining über unser Persönliches KörperManagement. Der Test ist für viele Zielgruppen geeignet, da die Koordination als motorische Fähigkeit für alle Personen eine wichtige Basis für ein gutes (intra- und intermuskuläres) Zusammenspiel ist.

Koordinationstest: Ablauf und Bestimmung der Messwerte

Der Test dauert nur wenige Minuten. Nach einer Aufwärmung und Übungsphase kommt es zu zwei Messungen zu je 30 Sekunden.

Messwerte Koordinationstest

(Abbildung 2 Firma MFT - S3 Check Pro: Verteilung der Messwerte)

Die Testperson steht auf dem Balance Board und versucht, die wackelige Unterfläche möglichst mittig zu halten ohne links oder rechts aufzusetzen. Bei Bedarf kann der Test auch nach vorne und hinten durchgeführt werden.

Training der Koordination auf der Basis des Koordinationstest

Auf Basis dieses hochwertigen Koordinationstests empfehlen wir Ihnen daraufhin Übungen zur Verbesserung der Koordination. Selbstverständlich können Sie gerne auch zu uns zum Training auf dem MFT Fit Disc kommen. Das Training dauert ca. 20-30 Minuten pro Woche.

Sie haben Interesse an einem Koordinationstest? Dann melden Sie sich jederzeit gerne bei uns!